Pflege einer guten Nachbarschaft

Schlagwort: Notre Dame

SWR2 – Forum: Die ausgebrannte Kathedrale

Liebe Mitglieder und Freunde,

unser Vereinsmitglied Frau Christine Tocha hat uns auf diesen hörenswerten Beitrag zur aktuellen Situation der Baustelle Notre-Dame
auf SWR2-Forum aufmerksam gemacht. Er kann über folgenden Link angehört bzw. heruntergeladen werden:

https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/welche-zukunft-hat-notre-dame-100.html

Über die Frage :   „Welche Zukunft hat Notre-Dame?“
diskutieren:
Prof. Dr. Jürgen Ritte – Literaturwissenschaftler, Paris,
Prof. Dr. Barbara Schock-Werner – Kölner Dombaumeisterin a.D.,
Sabine Wachs – ARD-Korrespondentin, Paris,
Moderation:   Michael Köhler
im SWR2 – Forum
(
Sendung vom 

 

Notre Dame de Paris

Notre Dame de Paris

Am 15. April 2019 brach in der Kathedrale Notre Dame de Paris ein verheerender Brand aus, der den mittelalterlichen Dachstuhl, bestehend aus 1300 Eichenbalken, zerstörte und den Vierungsturm von Viollet-le-Duc aus dem 19. Jahrhundert zum Einsturz brachte.

Um die Restaurierung in Angriff nehmen zu können, muss zunächst das 500 Tonnen schwere Gerüst mit Stahlträgern abgebaut werden, eine gefährliche Arbeit, die wegen der Pandemie nun ruht. Das Gerüst diente vor dem Brand zu Instandhaltungsarbeiten.

Mit den Fotos von der intakten Kathedrale, die im Februar 2018 entstanden, möchten wir Sie erfreuen und der Hoffnung Ausdruck geben, dass diese wunderbare Kirche bald wieder hergestellt wird. Viele Teile, z.B. die Fenster-Rosetten, sind zum Glück erhalten geblieben.

Le 15 avril 2019, un incendie atroce a dévasté la cathédrale Notre Dame de Paris, détruisant le toit du Moyen-Age, dit „la forêt“, et composé de 1300 poutres de chêne. En plus, la „flèche“ de Viollet-le-Duc, ajouté au 19 ième siècle, s’est effondrée.

Pour restaurer le bâtiment, il faut d’abord décomposer la charpente d’acier qui pèse 500 tonnes et qui avait servi à des travaux de routine avant l’incendie.

Maintenant, le chantier est à l’arrêt à cause de la pandémie.

Avec les photos de la cathédrale intacte, prises en février 2018, nous voudrions vous faire plaisir et exprimer notre espoir d’une restauration rapide de ce superbe monument.

Heureusement, une grande partie du bâtiment n’a pas été détruite, entre autre les belles rosaces de verre.

Fotos: Michael Raub
Text:   Karin Neubarth-Raub

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén