Deutsch-Französische Gesellschaft e.V.

Pflege einer guten Nachbarschaft

Causons en français!

Chers adhérents et amis de la DFG,

peut-être vous avez déjà remarqué le nouveau café-pâtisserie français à Villingen, Niedere Straße 4.

Nous vous proposons d’y prendre un café avec nous en faisant la conversation en français. N’ayez pas peur des fautes; il n‘est pas nécessaire de maîtriser la langue parfaitement. L’important est d’essayer de s’exprimer en français et de comprendre.

J’ai réservé quelques places pour le

Jeudi, 13 octobre, 16 heures.

Le café ferme à 18 heures.

Vous pouvez me prévenir ou venir spontanément, comme vous voulez.

A noter: Notre assemblée générale est prévue pour lundi 21 novembre à 19 heures. Le lieu et les sujets seront communiqués.

Au plaisir de vous voir avec les meilleures salutations

Karin Neubarth-Raub

Deutsch-französische Freundschaft auf Landesgartenschau vertieft

Für das Sommertreffen mit dem Partnerverein ACFA aus Pontarlier hat sich die Deutsch-Französische Gesellschaft etwas Besonderes einfallen lassen:
Man besuchte gemeinsam die Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein.

Dank guter Kontakte von Vizepräsident Manfred Kraft zum Imkerverein Müllheim wurde die Gruppe herzlich in den Pavillon des Imkerstandes eingeladen. Dort konnten sich die Besucher aus Pontarlier und Villingen bei einem Imbiss ausruhen und sich über die Arbeit des Imkervereins informieren.

Der Tag klang in einem schattigen Gastgarten aus, wo man sich bei Speis und Trank über die schönen Eindrücke austauschen konnte.
Ein herzlicher Dank ging an Matthias Runge vom Imkerverein Müllheim, der den Tag organisiert hatte.

Zuvor fanden Führungen in französischer und deutscher Sprache statt,
bei denen das Konzept der Landesgartenschau vorgestellt wurde.
Man bewunderte die bunt blühenden Beete und bummelte über die Rheingärten und den Stadtpark am Wuhrloch.
Ein Motto der LGS ist „Gelebter Natur- und Artenschutz“, so wird z.B. bei der Gestaltung der Blumenbeete darauf geachtet, dass Insekten Nahrung finden.

Freundschaftstreffen in Pontarlier

Die Deutsch-Französische Gesellschaft VS gibt es seit 55 Jahren, den Partnerverein ACFA in Pontarlier seit 30 Jahren, Grund genug, gemeinsam Geburtstag zu feiern.

So folgten 10 DFG-Mitglieder der herzlichen Einladung aus Pontarlier und verbrachten mit den französischen Freunden ein fröhliches Wochenende. Nach der Anreise freute man sich bei einem Mittagessen über das Wiedersehen, die Konversation kam schnell in Gang. Es folgte eine Führung durch die Sonderausstellung des Stadtmuseums, die dem preußisch-französischen Krieg von 1870/71 und dem Schicksal der Soldaten in Ostfrankreich gewidmet war. Die Armee wurde nach ihrem General Bourbaki benannt.

Eine Präsentation und Verkostung regionaler Apéritifs schloss sich an, bevor die Gruppe nach Vuillecin, einem nahe gelegenen Dorf, zum Feiern aufbrach.

Im festlich geschmückten Saal wurden typische Speisen serviert, zum Beispiel die berühmte Wurst aus Morteau. Die Vorsitzenden der beiden Vereine betonten in ihren Ansprachen die Bedeutung der Völkerverständigung und Freundschaft in Europa und den Willen, weiterhin  ihren Beitrag zu leisten. Eine Jazzband sorgte für musikalische Untermalung. Nach Kuchen und Champagner trennte man sich schließlich mit Vorfreude auf einen Ausflug zu Schiff auf dem Doubs am nächsten Tag. Der Fluss im Grenzgebiet zwischen Frankreich und der Schweiz hat sich tief in das Juragestein eingeschnitten und ermöglicht spektakuläre Aussichten auf das Ufer und einen Wasserfall.

Bild: Lisa Kreibich
Bild: Lisa Kreibich

Gestärkt vom Mittagessen und voller Eindrücke hieß es schließlich „merci et au revoir“, nicht ohne das nächste Treffen auf der Landesgartenschau in Neuenburg zu verabreden.

Es grüßt Sie herzlich

Karin Neubarth-Raub

Unser Programm bis Juli…

Mai 2022

Liebe Vereinsmitglieder,

ein wunderschönes Freundschaftswochenende in Pontarlier liegt hinter uns; die 10 Teilnehmer aus Villingen wurden mit einem reichhaltigen Programm verwöhnt, das einen Museumsbesuch mit Führung, eine Verkostung in verschiedenen Spezialitätengeschäften und eine herrliche Schifffahrt auf dem Doubs umfasste. Höhepunkt war der deutsch-französische Abend mit einem musikalisch untermalten Festessen. Wir haben uns über den herzlichen Empfang sehr gefreut! Demnächst werden Sie einen Bericht mit Fotos auf der Homepage vorfinden.

Für den Sommer planen wir Folgendes:

  • Samstag, 25. Juni, Blasmusikfestival in Villingen. Die DFG unterstützt die Stadt mit einem Stand auf dem sog. Europadorf im Hof des Villinger Rathauses. Wir werden französischen Apéritif aus Pontarlier anbieten von 11 bis 14 Uhr. Schauen Sie gern mit Freunden/Bekannten vorbei. Auch die eine oder andere helfende Hand beim Ausschank wäre uns hoch willkommen. Falls Sie uns unterstützen möchten – auch gern für 1 – 2 Stunden, melden Sie sich bitte bei mir.
  • Sonntag, 17. Juli, Boules-Spiel im Villinger Kurgarten ab 15 Uhr. Anschließend Einkehr im Restaurant El Greco ab 17 Uhr (Eis, Kaffee/Kuchen, griechische Speisen). Falls Sie mit uns einkehren möchten, bitte ich um Anmeldung bis 1. Juli. Zum Boules-Turnier können Sie gern spontan kommen.
  • Freitag, 22. Juli, Treffen mit den französischen Freunden in Neuenburg am Rhein zum Besuch der Landesgartenschau. Unser Vizepräsident Manfred Kraft ist bei der LGS engagiert und wird ein Programm gestalten. Es soll ein Tagesausflug sein mit Aperitif-Empfang, Mittagssnack oder Picknick, Rundgang auf dem Gelände und einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant. Ein Ticket kostet 19 Euro, Jugendliche unter 18 Jahre freier Eintritt. Wir würden uns sehr über rege Teilnahme freuen, damit drücken wir ja auch Interesse und Wertschätzung für die französischen Partner aus. Bei ausreichender Teilnehmerzahl (mindestens 20) kann eventuell ein Bus gechartert werden. Ansonsten Mitfahrgelegenheiten in privaten PKWs. Melden Sie sich bitte bei Interesse bis Pfingsten, damit wir sehen, ob ein Bus in Betracht kommt. E-Mail oder telefonisch 07721 4441.

Soweit für heute, es grüßt Sie herzlich

Karin Neubarth-Raub

Deutsch-Französische Gesellschaft erlebt die Silbermann-Orgel

Rund 20 Gäste folgten der Einladung der DFG, die Silbermann-Orgel in der Benediktinerkirche zu erleben. Matthias Eschbach, Organist und Musiklehrer, und Friedemann Kawohl, Musikwissenschaftler, sprachen über die bewegte Geschichte der Orgel, die 1752 im französischen Stil von Johann Andreas Silbermann erbaut wurde für die Benediktiner-Abteikirche St. Georg. Ein Novum für die Region, deren Orgeln bisher von süddeutschen Stilprinzipien geprägt waren.

Eine Linie der aus Sachsen stammenden Familie Silbermann hatte sich in Straßburg niedergelassen und den französischen Stil in Paris studiert. Leider wurde die Orgel im Zuge der Säkularisierung nach Karlsruhe verbracht und schließlich im zweiten Weltkrieg zerstört. Ein originalgetreuer Nachbau wurde von dem elsässischen Orgelbauer Gaston Kern erstellt und im Jahr 2002 eingeweiht.

Nach dem historischen Überblick durften die Gäste dem Organisten über die Schulter blicken und interessante Einblicke in die Bedienung des aufwändigen Instrumentes erhalten. Ausgewählte Stücke von Couperin, Pachebel und Bach rundeten die Darbietung ab.

Karin Neubarth-Raub von der DFG dankte den Referenten herzlich und freute sich, das Vereinsleben wieder aufnehmen zu können.

DFG besucht Französischklassen am Gymnasium am Romäusring

Große Aufregung in den sechsten Klassen des Gymnasiums am Romäusring: Besuch von der Deutsch-Französischen Gesellschaft hatte sich angemeldet, um die Arbeit der Lerngruppen zu würdigen. Da am 22. Januar 1963 das Freundschaftsabkommen der beiden Länder unterzeichnet wurde, haben die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften Hanna Meyer, Eva Theilen und Simon Riedl Plakate mit Comics, Postkarten und Videoclips zu dem Thema erarbeitet. Bunt und lustig gestaltet, weisen die Plakatwände im Foyer des Gymnasiums auf den 59. „Geburtstag“ des Vertrages hin. Da gibt es z.B. einen Präsidenten Macron, der Angst hat, von Olaf Scholz gefressen zu werden, dabei möchte dieser nur das Macaron-Gebäck genießen. Die Franzosen sollen Brezeln kosten, die Deutschen Croissants. Auf den Videoclips wird gemeinsam getanzt und Geburtstag gefeiert.

Gruppe-Ausschnitt

Die beiden Besucherinnen zeigten sich beeindruckt und erfreut über die tollen Ideen und das Interesse der Kinder am Nachbarland. Sie bedankten sich mit Bäckerei-Gutscheinen für ein gemeinsames Frühstück.

Karin Neubarth-Raub

Ein Menue für das ganze Jahr!

Wir erhielten diese hübsche Grußkarte von der ACFA!

Frohe Festtage und ein glückliches Neues Jahr!

Dezember 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

auch in diesem Jahr konnten wir gemeinsam einiges unternehmen, eine besondere Freude war der Ausflug nach Mulhouse mit Treffen unserer Freunde von der ACFA. Die Mitgliederversammlung im November haben wir online abgehalten, sie finden das Protokoll in der Anlage. Hier können Sie nachlesen, wie sich das Vereinsleben im Jahr 2021 gestaltet hat.

Wie sich das kommende Jahr entwickelt, weiß man noch nicht, wir bleiben aber optimistisch. Im zweiten Quartal soll ein Wochenend-Besuch in Pontarlier stattfinden, über die Einladung freuen wir uns sehr. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Die Stadt Villingen-Schwenningen wird den 50. Geburtstag ihres Zusammenschlusses feiern, u.a. mit einem großen Blasmusik-Festival am 25. und 26. Juni. Zu diesem Anlass erwarten wir auch Besuch aus Pontarlier.

Sobald es möglich ist, werden wir uns mit Vorschlägen an Sie wenden, z.B. für einen Konversationsabend auf Französisch.

Falls Sie einmal die Geschichte der DFG von den Anfängen bis heute nachlesen möchten, empfehle ich das Jahrbuch des Geschichts- und Heimatvereins, in dem sich ein Beitrag zu dem Thema befindet. Es ist im Buchhandel oder direkt beim GHV erhältlich.

Mit den besten Wünschen für die Feiertage und zum Jahreswechsel.

Karin Neubarth-Raub

_________________________________________________

Chers adhérents de la DFG,

cette année, il y a eu quelques activités communes dont l’excursion à Mulhouse avec la rencontre de nos amis de l’ACFA ce qui a été une grande joie. L’assemblée générale a eu lieu en ligne, vous trouvez le compte-rendu ci-joint avec les informations concernant la vie associative de l’an 2021.

Pour l’avenir, nous sommes malgré tout optimistes. Un week-end à Pontarlier est envisagé, nous sommes très heureux de cette invitation. La date exacte n’est pas encore fixée. En plus, la ville de VS fêtera ses 50 ans avec un grand festival de musique le 25 et 26 juin. A cette occasion, nous attendons la visite d’une délégation de Pontarlier.

Dès que possible, nous vous proposerons d‘autres activités, p.ex une soirée de conversation française.

Si l’histoire de la DFG vous intéresse, je vous recommande l’annuel du Geschichts- und Heimatverein où vous trouverez un exposé là-dessus. On peut l’acheter dans les librairies ou directement auprès du GHV.

Avec les meilleurs voeux pour un joyeux Noel et pour le Nouvel an.

Karin Neubarth-Raub

Frankreichfans treffen Freunde aus Pontarlier

Große Freude bei der Deutsch-Französischen Gesellschaft: Nach zwei Jahren Pause traf man sich mit dem Partnerverein aus Pontarlier. Insgesamt 32 Teilnehmer kamen nach Mulhouse, genossen in der malerischen Altstadt ein typisches elsässisches Mittagessen und besichtigten die Cité de l’automobile mit ihren Oldtimern, Renn- und Luxuswagen.

Deutsch-französische Freundschaft lässt sich am besten im persönlichen Kontakt pflegen, in beiden Sprachen wurde angeregt diskutiert und erzählt.

Die Organisatorin Karin Neubarth-Raub zeigte sich dankbar, dass dies dank der Impfungen wieder möglich ist, und hofft auf weitere gemeinsame Aktivitäten im kommenden Jahr.

Mitgliederversammlung 2021

Liebe Mitglieder der DFG,

hiermit laden wir Sie ordnungsgemäß zur Mitgliederversammlung 2021 ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wohl aber der 2G-Nachweis, dass Sie gegen Corona geimpft oder genesen sind.

Nach dem formalen Teil werden wir auf jeden Fall noch Zeit für geselliges Beisammensein und interessante Gespräche auf Deutsch oder Französisch haben.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder und Beiräte stellen sich wieder zur Wahl. Wenn Sie Interesse an einem Amt oder an der Mitarbeit haben, wenden Sie sich bitte vorab an mich.

Mit freundlichen Grüßen / bien amicalement

Karin Neubarth-Raub

____________________________________________________

Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

Dienstag, 16.November 2021 um 19 Uhr in der Pizzeria Flughafen, Villingen, Am Friedengrund

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Tätigkeitsbericht der Vorsitzenden
  3. Rechnungsbericht des Schatzmeisters
  4. Bericht der Rechnungsprüferinnen
  5. Antrag auf Entlastung des Schatzmeisters, Abstimmung
  6. Antrag auf Entlastung des Vorstandes, Abstimmung
  7. Wahl des Vorstandes, der Beiräte und der Kassenprüferinnen für zwei Jahre
  8. Ausblick auf das kommende Jahr
  9. Anregungen seitens der Mitglieder
  10. Sonstiges

___________________________________________________

Seite 1 von 6

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén